• tl_files/img/teaser/teaser_klein_auto.gif
  • tl_files/img/teaser/teaser_klein_haushalt.gif
  • tl_files/img/teaser/teaser_klein_rechtsschutz.gif

Pferde und Hundehalterhaftplichtversicherung

VARIANTE A (Einzelrisken über die Zürich Versicherung AG)

Pauschalversicherungssumme für Personen - und Sachschäden € 5.000.000.-
Bruttojahresprämie pro Tier € 35,21
 
Achtung: Ohne Angabe des Tiernamens kann kein Versicherungsvertrag errichtet werden. Bitte auch die Antragsbeilage/Vereinbarung der Zürich wie beschrieben ausfüllen und überrmitteln.
Ohne diese Angaben ist keine Polizzierung möglich.

 

VARIANTE B (Pauschalvertrag über die Generali Versicherung AG)

Pauschalversicherungssumme für Personen - und Sachschäden € 5.000.000.-

Bruttojahresprämie pro Tierart € 120.-

Versichert gilt der gesamte, private Tierbestand des Versicherungsnehmers, unabhängig von der Anzahl seiner Tiere.

Generali_Sepa_Lastschriftmandat

Das Sepa-Mandat bitte unbedingt bei Abschluss ausgefüllt übermitteln

 

Nicht versichert sind

  • Eigenschäden und Schäden im Verwandtschaftsbereich
  • Schäden an geliehenen, gemieteten, geleasten oder in Verwahrung genommene Sachen (Inventar bzw Gebäude, Kraftfahrzeuge, Anhänger, Sättel, Zaumzeug etc.
  • Kampfhunde (nach Definition der Stadt Wien * / Anfragepflichtig)
* Als Kampfhunde (nach Definition der Stadt Wien) zählen folgende Rassen:
Bullterrier, Staffordshire Bullterrier, American Steffordshire Terrier, Mastino, Napoletano, Mastin Espanol, Fila Brasilerio, Mastiff, Bullmastiff, Tosa Ino, Pitbullterrier, Rottweiler, Dogo Argentino

 

Wichtiger Hinweis für Deckhengste:

Belegschäden fallen nicht unter den Versicherungsschutz! Diese müssen seperat beantragt werden.

Der Geltungsbereich umfasst Europa im geografischen Sinne.

 
DOWNLOAD